Freitag, 27. Juli 2007

Es geht aufwärts!

Vormittag, Windstille, Sonne, das "riecht" nach Thermik! Am Nachmittag wird's erfahrungsgemäß turbulent und nicht mehr nutzbar.

Ich nehme den EasyGlider, setze mich auf das Fahrrad und fahre die kurze Strecke zum Flugplatz. Ich bin alleine, starte den EasyGlider und bringe ihn auf Höhe. Motor aus und meine "Platzerln" abklappern.

Es ist wesentlich ruhiger als ich es erwartet habe. Kein Flügelwackeln, keine Strömungsabrisse. Allerdings, da hinten scheint es aufwärts zu gehen. Nicht spektakulär, aber immerhin. Ich ziehe meine Kreise. Immer noch oben, immer noch oben, ja, da geht es.

Peter kommt. Den Flieger im Auge behalten und plaudern. Ja, inzwischen habe ich sogar Höhe gewonnen.

Gerhard kommt. "Wo ist er denn?" "Ah, dort, ganz oben!" "Na, da hätte ich schon Probleme ihn überhaupt noch zu sehen."

Tatsächlich ist der EasyGlider nur mehr ein schwarzes Stricherl. Um festzustellen, in welche Richtung er fliegt, gebe ich kurz Tiefenruder.

Ja, das ist es! Das was ich immer gehofft habe!

Um den Flieger nicht aus den Augen zu verlieren, beginne ich den Abstieg. Im Abstieg noch ein paar Loopings und Abschwünge eingebaut, Rollen wollen noch nicht so recht klappen. Egal, ich habe meinen ersten richtigen Thermikflug erlebt!

Der Flug war vor ca. 3 Wochen, aber da habe ich noch keinen Blog gehabt.

Keine Kommentare: